Version 12.4 überzeugt durch bessere Leistung und Stabilität

München, 29. Juli 2020. Seit diesem Monat ist die Software von Newforma in Deutschland, Österreich und in der Schweiz in einer neuen Version verfügbar: In Version 12.4 ist das Projektinformationsmanagement-System (PIM) jetzt kompatibel mit den neuesten Produkten von Autodesk und erlaubt eine durchgängige Integration mit BIM 360, Revit 2021, Navisworks 2021 und vielen weiteren Programmen. Neu ist außerdem ein Rollensystem für Partnerfirmen, das Projektpartnern lediglich auf diejenigen Informationen Zugriff gewährt, die für aktuelle, gemeinsame Bauaufgaben von Relevanz sind.

Die neue Version von Newforma besticht durch eine an die individuellen Anforderungen des DACH- Marktes angepasste Benutzeroberfläche. Bei ersten Pilotanwendern kam Version 12.4 bereits im Tagesgeschäft zum Einsatz. Nach Angaben der Unternehmen überzeugte die neue Software insbesondere durch eine bessere Leistung und Stabilität im Zusammenspiel mit Office 365.

Ab sofort steht Newforma sämtlichen Anwendern in der Version 12.4 zur Verfügung.Bildunterschrift: Die neue Version 12.4 von Newforma ist mit den neuesten Produkten von Autodesk kompatibel und überzeugt außerdem durch bessere Leistung und Stabilität im Zusammenspiel mit Office365.

Newforma ist das führende Softwareunternehmen für Projektinformationsmanagement (PIM) in der Bauindustrie, das sich auf die nachhaltige Verbesserung der Projektabwicklung spezialisiert. Newforma ist seit 2004 Vorreiter in der PIM-Softwarekategorie in Europa, Nordamerika, dem Nahen Osten und dem asiatisch-pazifischen Raum. Mit eigenen Niederlassungen in München, London, Manchester, Paris und Dubai ist das Unternehmen weltweit vertreten. Bis heute haben mehr als 1.500 Architektur-, Ingenieur- und Bauunternehmen die Newforma-Software bei mehr als drei Millionen Projekten auf der ganzen Welt eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.newforma.de.

X