Die energetische Baubegleitung ist eine Unterstützung für die auftraggebenden Bauherren als auch für den beauftragten Baubegleiter selbst. Sie hilft bei den Themen wie: Ausschreibung, Ausführung und Abnahme, gibt Planungs- und Ausführungssicherheit und bietet gleichzeitig Potential für Kosteneinsparungen.

Mit dem Programm „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung“ (431) fördert die KfW den Auftraggeber als auch die Beratungsdienstleistung des Sachverständigen. Ziel ist es, die Qualität und Geschwindigkeit der energetischen Sanierung oder des energieeffizienten Neubaus von Wohngebäuden zu sichern. Die KfW übernimmt aktuell bis 50 % der Kosten für die Baubegleitung und bezieht sich ab 2021 auf das neue BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude). Wichtig dabei ist, dass der unabhängige Experte vor Beauftragung der Handwerker und vor Beginn des Bauvorhabens beauftragt wird.

Die neu entwickelte Software „Baubegleiter“ dokumentiert und prüft förderfähige Maßnahmen und Tätigkeiten auf Basis der Förderung der KfW. Dazu kann auf einen Vorgabe-Katalog mit jeweils vorgefertigten Handlungspunkten zurückgegriffen werden. Funktionen wie das automatische Zufügen von Prüfpunktkatalogen der KfW erleichtern die strukturierte Sortierung und Bearbeitung von Bauprojekten. Ergebnisse eines Prüfpunktes gemäß BAFA, die es bei einem Förderantrag zu erfüllen gilt, sind optisch hervorgehoben.

Die Maßnahmen können übersichtlich mit Textdokumenten und Bildern sowie dem aktuellen Umsetzungsstand dargestellt, editiert und als Bericht ausgedruckt werden. Das Anlegen und Ausdrucken von Checklisten und Begehungsprotokollen ermöglicht die kontinuierliche Prüfung und Statusanzeige. Die Ausdrucke können über ein speziell entwickeltes Druckmodul je nach Anforderung modifiziert werden: Für die Begehung einer Baustelle können beispielsweise nur offene Punkte oder ausstehende Arbeiten als Liste ausgedruckt werden. Über den Auswahldialog lässt sich eine Vielfalt von Möglichkeiten einstellen. Die Desktopversion „Baubegleiter“ ist zum Einführungspreis von 299,- € erhältlich.

Hottgenroth Software GmbH & Co. KG
Von-Hünefeld-Straße 3
50829 Köln
Tel.: +49 221.70 99 33 40
info@hottgenroth.de
www.hottgenroth.de

X