Die ener­ge­ti­sche Bau­be­glei­tung ist eine Unter­stüt­zung für die auf­trag­ge­ben­den Bau­her­ren als auch für den beauf­trag­ten Bau­be­glei­ter selbst. Sie hilft bei den The­men wie: Aus­schrei­bung, Aus­füh­rung und Abnah­me, gibt Pla­nungs- und Aus­füh­rungs­si­cher­heit und bie­tet gleich­zei­tig Poten­ti­al für Kosteneinsparungen.

Mit dem Pro­gramm „Ener­gie­ef­fi­zi­ent Bau­en und Sanie­ren – Zuschuss Bau­be­glei­tung“ (431) för­dert die KfW den Auf­trag­ge­ber als auch die Bera­tungs­dienst­leis­tung des Sach­ver­stän­di­gen. Ziel ist es, die Qua­li­tät und Geschwin­dig­keit der ener­ge­ti­schen Sanie­rung oder des ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Neu­baus von Wohn­ge­bäu­den zu sichern. Die KfW über­nimmt aktu­ell bis 50 % der Kos­ten für die Bau­be­glei­tung und bezieht sich ab 2021 auf das neue BEG (Bun­des­för­de­rung für effi­zi­en­te Gebäu­de). Wich­tig dabei ist, dass der unab­hän­gi­ge Exper­te vor Beauf­tra­gung der Hand­wer­ker und vor Beginn des Bau­vor­ha­bens beauf­tragt wird.

Die neu ent­wi­ckel­te Soft­ware „Bau­be­glei­ter“ doku­men­tiert und prüft för­der­fä­hi­ge Maß­nah­men und Tätig­kei­ten auf Basis der För­de­rung der KfW. Dazu kann auf einen Vor­ga­be-Kata­log mit jeweils vor­ge­fer­tig­ten Hand­lungs­punk­ten zurück­ge­grif­fen wer­den. Funk­tio­nen wie das auto­ma­ti­sche Zufü­gen von Prüf­punkt­ka­ta­lo­gen der KfW erleich­tern die struk­tu­rier­te Sor­tie­rung und Bear­bei­tung von Bau­pro­jek­ten. Ergeb­nis­se eines Prüf­punk­tes gemäß BAFA, die es bei einem För­der­an­trag zu erfül­len gilt, sind optisch hervorgehoben.

Die Maß­nah­men kön­nen über­sicht­lich mit Text­do­ku­men­ten und Bil­dern sowie dem aktu­el­len Umset­zungs­stand dar­ge­stellt, edi­tiert und als Bericht aus­ge­druckt wer­den. Das Anle­gen und Aus­dru­cken von Check­lis­ten und Bege­hungs­pro­to­kol­len ermög­licht die kon­ti­nu­ier­li­che Prü­fung und Sta­tus­an­zei­ge. Die Aus­dru­cke kön­nen über ein spe­zi­ell ent­wi­ckel­tes Druck­mo­dul je nach Anfor­de­rung modi­fi­ziert wer­den: Für die Bege­hung einer Bau­stel­le kön­nen bei­spiels­wei­se nur offe­ne Punk­te oder aus­ste­hen­de Arbei­ten als Lis­te aus­ge­druckt wer­den. Über den Aus­wahl­dia­log lässt sich eine Viel­falt von Mög­lich­kei­ten ein­stel­len. Die Desk­top­ver­si­on „Bau­be­glei­ter“ ist zum Ein­füh­rungs­preis von 299,- € erhältlich.

Hott­gen­roth Soft­ware GmbH & Co. KG
Von-Hüne­feld-Stra­ße 3
50829 Köln
Tel.: +49 221.70 99 33 40
info@hottgenroth.de
www.hottgenroth.de

X