Für die innovativsten Unternehmen der Bauwirtschaft
Der einzige Leistungswettbewerb der Bauindustrie geht 2021 in seine sechste Runde. Zu den Teilnehmern des Wettbewerbs zählen die innovativsten Bauunternehmen Deutschlands.

Im Vordergrund des Wettbewerbs, den die Bauverlag BV GmbH bereits seit 2013 ausrichtet, steht die unternehmerische Gesamtleistung im strategischen und operativen Bereich. Mit welchen Prozessen und Abläufen stellen sich Bauunternehmen den Herausforderungen der heutigen Zeit – von Digitalisierung über Personalmangel und Nachhaltigkeit bis zu Umweltschutz. Die Bauunternehmen werden in zehn unterschiedlichen Kategorien geprüft; die fachliche Tiefe der Fragen richtet sich dabei nach der Unternehmensgröße.

Der Deutsche Baupreis wurde durch den Bauverlag in Gütersloh initialisiert und steht unter der wissenschaftlichen Leitung des Deutschen Baupreises liegt von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Manfred Helmus – das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat die Schirmherrschaft übernommen. Jedes teilnehmende Bauunternehmen erhält eine individuelle Analyse der eingereichten Daten, die zur Weiterentwicklung des Unternehmens und zur Einordnung im Konkurrenzumfeld genutzt werden kann.

Zusätzlich zu den Unternehmen werden auch wegweisende Konzepte und Ideen in fünf Sonderkategorien ausgezeichnet: Digitalisierung, Innovation für die Bauwirtschaft, Nachhaltigkeit, Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz sowie Nachwuchs & Mitarbeiterentwicklung. Nicht nur Bauunternehmen, sondern auch Start-Ups der Bauindustrie können am Wettbewerb der Sonderkategorien teilnehmen und hilfreiche Apps, Lösungen und Konzepte einreichen.

Anmeldungen und Einreichungen sind ab sofort unter www.deutscherbaupreis.de möglich. Die Preisverleihung für die besten Bauunternehmen in den vier unterschiedlichen Größenkategorien und für die Sonderpreise erfolgt am 15. Februar 2022 im Rahmen der Messe digitalBAU in Köln.

Ansprechpartner / Kontakt:

Maike Eilers M.Sc.                                                 Denise Grewing
Bergische Universität Wuppertal                           DICE communications
Tel: (0202) 439-4255                                             Tel: (05241 80-45484
Eilers@uni-wuppertal.de                                       Denise.Grewing@bauverlag.de

X