Zum achten Mal wurden die Branchenbesten geehrt 

Der Heinze ARCHITECTS´ DARLING®, die bundesweit größte Branchenbefragung, steht seit vielen Jahren für Ansporn und Anerkennung von Unternehmen aus der Bauindustrie. 

Roter Teppich und große Bühne, ein mitreißender Abend voller Spannung und Freudensprünge erwartete am 8. November 2018 über 400 geladene Vertreter der Baubranche im niedersächsischen Celle. Hier ging es nicht um ein feierliches Beisammensein, sondern um ihn, den Phönix, die begehrte Auszeichnung für die Branchenbesten. Wer sollte die goldene Trophäe an diesem Abend in den Händen halten dürfen. Wer darf sich als Liebling der Architekten rühmen? 

Die Ergebnisse der ARCHITECTS´ DARLING® Umfrage, an der 2018 erstmalig über 2.000 Architekten und Planer teilgenommen haben, sprechen eine klare Sprache. Hier zeigt sich ganz klar, welche Unternehmen die Bedürfnisse der Architekten und Planer verstanden und umgesetzt haben. 

Bewertet wurde in diesem Jahr in 23 Produktbereichen, von Fassaden über Barrierefreiheit bis hin zu Wärmedämmverbundsystemen und Architektensoftware. Darüber hinaus wurden 12 Themen-Awards, durch eine aus Kommunikationsexperten sowie namhafte Vertreter internationaler Top-Architekturbüros bestehende Jury gesichtet und bewertet. Kategorien waren hier beispielsweise “Bester Produktfilm“, „Beste Produkt-Innovation“ und diesjährig neu „Bestes BIM-Daten-Angebot“. Auch der Cradle-to-cradle Challenge Award, die Auszeichnung für Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung, wurde wieder verliehen. 

Durch den feierlichen Abend führten die Laudatoren Jörg Kreuder, Gesamtvertriebsleiter von Heinze und Prof. Thomas Knerer von Knerer und Lang Architekten. Den Cradle-to-Cradle Challenge Award übergab in gewohnter Manier „Ökovisionär“ Prof. Michael Braungart. 

Mit Schüco, Stiebel Eltron oder auch DEUTSCHE ROCKWOOL waren teils „alte Hasen“ mit Bühnen- und Trophäenerfahrung unter den Gewinnern. Auch FSB gelang es zum wiederholten Mal, die Jury zu überzeugen und durfte die Goldauszeichnung in den Kategorien „Beschläge“ und „Barrierefreiheit“ entgegennehmen. 

Bei den Jury-Awards überraschten auch weniger bekannte Unternehmen mit einem Platz auf dem Siegertreppchen. So konnte Abel Metallsysteme mit dem Produkt „AQUA VIVA“ in der Kategorie „Beste Produkt-Innovation Ausbau“ der Jury Kommentare entlocken, wie „…Ich persönlich finde dies eine geniale Idee, die mir völlig neu ist. Ich hoffe, ich kann das Produkt bei einem meiner Projekte bald einsetzen und testen.“ 

Besonders freute sich der Sieger des Sonderpreises Cradle-to-Cradle Challenge Award. ZINQ stellte sich zum ersten Mal dem Urteil der neunzehnköpfigen Jury um Prof. Michael Braungart und konnte vollends überzeugen. 

Gold-Gewinner ARCHITECTS´ DARLING® Produkt-Awards 2018 

BAUDER Abdichtung 

GRAPHISOFT Architektensoftware 

Schindler Aufzugstechnik 

FSB Barrierefreiheit 

FSB Beschläge 

Forbo Flooring Bodenbeläge (elastisch) 

Vorwerk Bodenbeläge (Textil) 

Vitra Büromöbel 

Saint-Gobain ISOVER Dämmstoffe 

EMCO Bau Eingangsmatten / Sauberlaufsysteme 

Geberit Entwässerungstechnik

Schüco Fassade / Fassadenkonstruktionen 

Schüco Fenster / Fenstertechnik 

Marazzi Fliesen und Platten 

ACO Freiflächenlösungen (Galabau) 

GIRA Gebäudesystemtechnik/ -Automation 

STIEBEL ELTRON Klima- und Lüftungstechnik 

TRILUX Leuchten und Leuchttechnik 

Brillux Objektberatung 

Villeroy & Boch Sanitäre Objekte und Zubehör 

dormakaba Türen / Türtechnik 

Sto Wärmedämmverbundsysteme 

DEUTSCHE ROCKWOOL Weiterbildung 

Gold-Gewinner ARCHITECTS´ DARLING® Jury-Awards 2018 

InformationsZentrum Beton Beste Architekten-Hauszeitschrift 

RECKLI Beste Anzeige 

Bene Bester Produktfilm 

Triflex Bester Imagefilm 

Mosa Beste Bemusterung 

Abel Metallsysteme Beste Produkt-Innovation Ausbau 

dormakaba Beste Produkt-Innovation Technik 

solidian Beste Produkt-Innovation Rohbau 

RECKLI Bestes Referenzobjekt 

Saint-Gobain Bestes BIM-Daten-Angebot 

air-lux Beste Website 

ZINQ Cradle-to-Cradle Challenge Award