IFC4-Schnittstelle zertifiziert für Vectorworks 2019

Vectorworks, Inc. ist der erste Hersteller für Architektur-Software, der die IFC4-Export-Zertifizierung (Architectural Reference Exchange 1.2) von buildingSMART International erhalten hat. IFC ist der Standard im Bauwesen zur digitalen Beschreibung von Gebäudemodellen.

Standardisierter Datenaustausch für erfolgreiche Zusammenarbeit

Mit der Industry-Foundation-Classes (IFC)-4-Zertifizierung erfüllt Vectorworks offiziell die Exportkriterien für IFC-Dateien nach der ISO-16739-Norm der Internationalen Organisation für Normung. Die ISO-16739-Norm gibt Anwendern einen international definierten und akzeptierten Standard, der die Basis für eine erfolgreiche Kooperation in der Baubranche legt.

„Das IFC-Dateiformat ermöglicht den standardisierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Softwaresystemen, die in der Baubranche eingesetzt werden,“ sagt Rubina Siddiqui, Director of Product Marketing bei Vectorworks, Inc. „In der Vergangenheit war das IFC-Format mehr auf die technische Verarbeitung der Daten ausgelegt, was die Nutzung für Architekten und Planer relativ kompliziert machte. Die Ausrichtung an den bekannten und akzeptierten ISO-Normen macht IFC4 jetzt für Architekten praktikabler.“

Unterstützung von BIM-Workflows hat höchste Priorität

Die BIM- und CAD-Software Vectorworks unterstützt bereits seit Version 2018 den IFC4-Import und -Export, allerdings noch ohne Zertifizierung. Mit der aktuellen Zertifizierung wird bestätigt, dass die IFC4-Export-Schnittstelle von Vectorworks die Qualitätsstandards von buildingSMART International erfüllt und es Anwendern ermöglicht, hochwertige IFC-Modelle mit anderen BIM-Softwareprodukten auszutauschen.

„Die Unterstützung der Anforderungen von BIM-Workflows für unsere Kunden hat seit jeher oberster Priorität“, sagt Darick DeHart, Vice President of Product Management bei Vectorworks, Inc. „Die Zertifizierung unseres IFC4-Exports ist eine Anerkennung für unser Engagement für open BIM-Workflows mit Vectorworks.“

Vectorworks, Inc. wird auch die IFC4-Importzertifizierung zeitnah umsetzen, sobald diese von buildingSMART International angeboten wird.

 

Mehr zur Vectorworks 2019 finden Sie unter www.vectorworks.de

Kreative BIM-Planung mit Vectorworks Architektur 2019 (Villanova Icône | © Hamonic+Masson & Associés, Frankreich)

IFC4-Export-Zertifizierung für Vectorworks 2019 (ÓVectorworks, Inc.)

Über Vectorworks

Vectorworks ist eine der weltweit führenden CAD- und BIM-Lösungen, die in verschiedenen Branchen wie Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Design und Veranstaltungsplanung eingesetzt wird. Mit mehr als 650.000 Anwendern weltweit ist die vom US-Hersteller Vectorworks, Inc. entwickelte Software führend im Bereich 3D-Planung im Bauwesen. Seit der Übernahme im Jahr 2000 gehört das 1985 gegründete Unternehmen zur Nemetschek SE. Weitere Informationen unter www.vectorworks.net.

 

X