Mit Wir­kung zum 01.07.2021 hat die Schult­heiß Soft­ware AG – Ent­wick­ler der bekann­ten Soft­ware TEAM3+ –  das Start­Up-Unter­neh­men Buil­ding Power GmbH übernommen.
Mit der Über­nah­me ist es mög­lich die digi­ta­len Lücken zwi­schen BIM Pla­nung, Kon­trol­le der Voll­stän­dig­keit und Rich­tig­keit der Pla­nung zu schlie­ßen. Von einer auto­ma­ti­schen Mas­sen­er­mitt­lung bis zur Erstel­lung von Leis­tungs­ver­zeich­nis­sen und digi­ta­ler Aus­schrei­bung. So ist es mög­lich, kon­se­quent das ganz­heit­li­che Den­ken und Han­deln zu ver­fol­gen. Alles unter moderns­ten Gesichts­punk­ten mit Bau-Kyber­ne­tik, BIM und des Lean-Manage­ments im schlüs­sel­fer­ti­gen Bau.

Des Wei­te­ren fällt in den nächs­ten Mona­ten der Start­schuss in der Ent­wick­lung von Sys­te­men, die Bau­trä­ger und deren Zah­lungs­sys­te­me mit den bau­trä­ger­fi­nan­zie­ren­den Ban­ken trans­pa­rent har­mo­ni­siert. So ist es mög­lich sowohl die auf­wen­di­gen Prüfar­bei­ten bei Ban­ken zu auto­ma­ti­sie­ren, als auch Bau­trä­gern die voll­stän­di­ge Zah­lungs­ab­wick­lung mit den Sub­un­ter­neh­men, Zulie­fern und Hand­werks­be­trei­ben end­gül­tig durch­gän­gig digi­tal rea­li­sie­ren zu lassen.

Die Buil­ding Power GmbH lie­fert mit dem Know-how für Por­tal­sys­te­me, Apps und Cloud-Soft­ware die nöti­gen Bau­stei­ne, um unse­re Sys­te­me zu ver­bin­den. In der Gesamt­heit ent­steht hier in den nächs­ten Jah­ren ein hoch­ef­fi­zi­en­tes Soft­ware­pro­dukt, das nach außen offen mit vie­len Berei­chen koope­rie­ren und die­se ein­bin­den kann.

Zukünf­tig bie­tet die Schult­heiß Soft­ware AG damit ein Paket an, das Bau­trä­gern, Inves­to­ren, Pro­jekt­ent­wick­lern, Archi­tek­tur- und Inge­nieur­bü­ros, sowie Hand­werks­be­trie­ben und Ban­ken den Weg in die kom­plet­te Digi­ta­li­sie­rung und Pro­zess­op­ti­mie­rung zeigt und der damit mög­li­chen Pro­duk­ti­vi­täts­stei­ge­rung die Türen öffnet.

Die Zusam­men­ar­beit mit den Unter­neh­men unter der Mut­ter­ge­sell­schaft Schult­heiß Hol­ding GmbH lie­fert zudem kon­ti­nu­ier­lich Know-how und Anfor­de­run­gen zur Wei­ter­ent­wick­lung von TEAM3+. Spe­zi­ell die Schult­heiß Pro­jekt­ent­wick­lungs AG mit über 120 Beschäf­tig­ten. Ganz nach dem Mot­to: „Aus der Pra­xis für die Praxis“.
Durch die Über­nah­me der Buil­ding Power GmbH wur­de der pas­sen­de Grund­stein gelegt, um auch zukünf­tig den Anfor­de­run­gen der Bau­wirt­schaft gerecht zu wer­den und unse­ren Kun­den im täg­li­chen Arbeits­pro­zess einen erheb­li­chen Mehr­wert für zu bie­ten. Pra­xis­ori­en­tier­te und trans­pa­ren­te Pro­zes­se ste­hen dabei für uns stets an ers­ter Stel­le“, so Tho­mas Wer­ner, kauf­män­ni­scher Vor­stand der Schult­heiß Soft­ware AG.

Mit Aus­blick auf die Zukunft wird man noch vie­les zu die­sem The­ma zu hören bekom­men. Die ste­ti­ge Wei­ter­ent­wick­lung und Gene­rie­rung von neu­en pra­xis­ori­en­tier­ten Lösun­gen, ist die Pas­si­on der Schult­heiß Soft­ware AG.

X